Warenkorb

Kamagra oder Viagra

Sexuelle Gesundheit des Mannes 2017 November 16
8:22
Kamagra oder Viagra

Worin liegt der Unterschied zwischen Kamagra und Viagra?

Laut einer der grundlegenden Regel des Marketings erzeugt die Nachfrage das Angebot. Als Pfizer Viagra 1998 in den Handel brachte, wurden diese blauen Wunderpillen als ein Hauptmittel gegen die erektile Dysfunktion (ED) bei Männern angesagt.

Trotz einer hohen Effektivität war der Viagra Original Preis von 15€ pro eine Tablette zu hoch und für viele Betroffene einfach zu groß. Mit Aufkommen der generischen Versionen von Viagra hat sich diese Situation zu ihren Gunsten verändert, weil sie bei weitem billiger als die Markenmedikamente vermarktet werden. In diesem Sinne sind Männer in der EU glücklicher, weil das Patent für Sildenafil in Viagra 2013 schon abgelaufen ist. Männer in den USA sollen bis zum Jahre 2020 warten. Dann läuft die Geltungsdauer des Patents ab und kostengünstige legale Generika auf kommen.

Zum Glück von vielen Betroffenen, die eine Behandlung zu einem vernünftigen Preis benötigen, haben manche pharmazeutischen Unternehmen die Fertigung von Generika sowohl in Europa als auch in Indien. In Indien aber startete die Herstellung noch vor dem Jahr 2013. Das liegt daran, dass das amerikanische Patentrecht in diesem Land nicht gilt. Solche Alternativen kosten durchschnittlich 4-8 Euro pro eine Pille. Glücklicherweise ist Cialis Patentschutz abgelaufen, ab November 2017 ist sein Wirkstoff Tadalafil patentfrei.

Was ist besser – Viagra oder Kamagra?

Kamagra gehört zu den Produkten von Ajanta Pharma Limited. Das ist eine der Pharmafirmen in Indien, die sich schnell entwickelt. Unter allen Generika von Viagra ist Kamagra die angesagteste Alternative.

Vom Standpunkt der Chemie sind diese zwei Produkte in der Tat gleichgeartet, weil sie dasselbe Wirkbestandteil Sildenafil beinhalten. Dadurch wird es angenommen, dass Kamagra betrachtungsweise dasselbe Sicherheitsprofil und dieselbe Effizienz wie Viagra aufweist.

Es gibt jedoch gewisse Unterschiede zwischen Kamagra und Viagra, die hier erwähnt werden sollen. In erster Linie ist das originelle Viagra ausschließlich in 3 Dosierungen erhältlich: 25, 50, 100mg. Der Arzt kann für jeden Patienten eine richtige Dosierung auswählen. Andererseits wird Kamagra lediglich in 2 Dosierungen (50, 100mg) erzeugt. Meistens kann man im Internet nur die höchste Dosis 100mg finden.

Beim Einsatz der maximalen Dosis werden der höchste Wirkungsgrad in der ED-Behandlung und ausgeprägtere Nebenwirkungen observiert. Das bestätigt die Tatsache, dass die Betroffenen, die Kamagra 100mg oder Viagra 100mg einsetzten, oft Kopfschmerzen oder Sehstörungen (verschwommenes Sehen) erleben. Eine Tablette von Kamagra kann einfach mit Hilfe von einem Messer halbiert werden, wobei man die bestmögliche Dosis 50mg bekommt.

Da Kamagra auf der hochtechnologischen Apparatur hergestellt wird, wird der Gehalt der fremden Bestandteile auf ein Nichts reduziert. In diesem Betreff stellt Kamagra im Unterschied zu anderen Generika, deren Zusammensetzung unbegreiflich bleibt, die beste Alternative für Viagra dar.

Ajanta Pharma hat das Angebotsspektrum der Arzneiformen von Kamagra erweitert, die den Bedürfnissen der meisten Anwender entsprechen. Dazu gehören Brausetabletten, Kamagra Oral Jelly kaufen Deutschland, Kautabletten mit einem Fruchtgeschmack und klassische Filmtabletten.

Viele betroffene Männer wählen in der gegenwärtigen Zeit Kamagra als eine preisgünstige und wirkungsvolle Alternative zu Viagra aus. Dieses Produkt bietet in der Tat manche Vorteile an, zum Beispiel einen leistbaren Preis, die Erhältlichkeit online ohne Rezept. Zum anderen bekommt man das Produkt eines reputablen Herstellers, indem man Viagra auswählt.

Also, jeder Kunde hat das Recht Kamagra oder Viagra Original auszuwählen. Falls man die Arznei ohne Rücksprache mit einem Arzt gebrauchen will, soll man bedenken, dass man für potenzielle Risiken selbst zuständig ist.

Einige Tipps bezüglich Kamagra

  • Der Gebrauch soll mit der Dosis 50mg begonnen werden (falls notwendig kann man eine 100mg-Tablette halbieren);
  • man braucht nur Original Kamagra von Ajanta auszuwählen;
  • die Tablette muss gänzlich mit einem Glaswasser eine Stunde vor der Intimität benutzt sein;
  • man muss beim Einsatz mit den Alphablockern vorsichtig sein;
  • Kamagra löst keine Gliedversteifung ohne Sexualstimulation aus;
  • Der Alkoholkonsum ist zu dieser Zeit unerwünscht. Wie sich Sildenafil in Viagra und Alkohol vertragen, erfahren Sie im Beitrag unter dem Link;
  • Das Benutzen von Kamagra mit Heilmitteln, die Nitrate enthalten, ist verboten;
  • Man muss Nebenwirkungen nicht außer Betracht lassen, besonders wenn man Kamagra zum ersten mal verwendet.

Sildenafil in Viagra und Kamagra in der Dosis 100mg ist bei 82 Prozent der Benutzer ergebnisreich. Dank demselben aktiven Element sind die zwei Mittel gleich wirksam. Kamagra wurde anerkannt, weil dieses Generikum seine Bioäquivalenz und den Nutzeffekt in mehreren Studien nachgewiesen hat. Daraus geht hervor, dass es keine therapeutischen Unterschiede zwischen Kamagra und Viagra gibt. Die Unterschiede liegen nur im Preis und den individuellen Vorlieben der Benutzer.

Kamagra oder Viagra: was ist zu beachten?

Wir wollen Sie vor der Selbstbehandlung warnen. Jeder PDE-5-Hemmer (das sind bekannte Potenzpillen: Tadalafil, Vardenafil, Sildenafil, Mirodenafil, Avanafil, Udenafil), kann gefahrenträchtig sein, falls er ohne Rücksprache benutzt wird, besonders bei bereits bestehenden Erkrankungen. Falls Sildenafil (Kamagra oder Viagra) einem Ihrer Freunde geholfen hat, bedeutet es nicht, dass es für Sie die Bestlösung darstellt. Das liegt darin, dass es eine kleine Gruppe der Betroffenen gibt, die diese Arznei unabhängig von der Dosis nicht tolerieren.

alt U11
alt U22
alt U33

Das könnte Sie auch interessieren

alt kamagra-effect
2017 November 30
14:06
Kamagra Wirkung
...
alt kamagra-side-effects
2017 November 21
6:29
Kamagra Nebenwirkungen
...
alt viagra-or-kamagra
2017 November 16
8:22
Kamagra oder Viagra
...