Strattera kaufen

Personen mit der Diagnose Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (oder einfach ADHS) leiden an einer psychischen Störung. Das äußert sich meistens in den Aufmerksamkeitsproblemen sowie Hyperaktivität. Sowohl Kinder als auch Erwachsene leiden an ADHS. Bei Kindern werden solche Symptome wie Probleme mit der Konzentration, viel oder lautes Reden beobachtet. Bei Erwachsenen erkennt man ADHS auch an Depressionen. Nicht selten führt diese Störung zur Rauschgiftsucht.
Die Aufmerksamkeits-Hyperaktivitätsstörung kann mit dem Arzneistoff Atomoxetin behandelt werden. Dieser Arzneistoff ist unter dem Handelsnamen Strattera bekannt. Bei 365-pharm können Sie in der Dosis 25 mg rezeptfrei Strattera kaufen.
Im Vergleich zu den anderen Medikamenten gegen ADHS wie zum Beispiel Methyphenidat ist Strattera ohne Rezept kein Psychostimulans, d.h. eine ein- bis zweimalige Anwendung erweist sich als ausreichend, um bei Kindern frühmorgendliche Probleme loszuwerden.

Wozu Strattera kaufen?

Das Medikament Strattera ohne Rezept ist zur Therapie der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung bei Kindern und Jugendlichen ab 6 Jahren im Rahmen eines umfangreichen Behandlungsprogrammes indiziert. Die Behandlung soll unter der Kontrolle des Arztes erfolgen, auch wenn Sie hier Strattera kaufen ohne Rezept. Eine Diagnose soll anhand der DSM-IV-Kriterien bzw. ICD-10-Richtlinien erstellt werden.
Die Therapie umfasst darüber hinaus pädagogische, psychologische sowie soziale Massnahmen. Auf solche Weise trägt diese umfassende Therapie zur Stabilisierung von betroffenen Kindern mit dem so genannten Verhaltenssyndrom. Dieses Syndrom lässt sich an einer kurzen Aufmerksamkeitsspanne, emotionaler Labilität, Ablenkbarkeit, Impulsivität, mäßiger/ starker Hyperaktivität etc. erkennnen. Allerdings ist eine medikamentöse Behandlung nicht bei allen Kindern mit dem genannten Syndrom erforderlich. Die Entscheidung über die Anwendung von Strattera rezeptfrei soll auf einer sehr gründlichen Diagnose beruhen.

Wie Strattera ohne Rezept anwenden?

Die Gesamtdosis des Arzneimittels Strattera kann als Einzeldosis unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. Oder auch als die halbe Gesamtdosis morgens und abends. Die Dosierung und Anwendung hängen davon ab, wie der Patient das Präparat verträgt.
Die Dosierung bei Kindern/ Jugendlichen hängt von ihrem Körpergewicht ab. Bei bis zu 70 kg Körpergewicht beträgt die Gesamtdosis 0,5 mg/ kg. Die Anfangsdosis sollte für 1 — 2 Wochen beibehalten werden. Nach Bedarf kann die Dosis auf 0,8 mg/ kg erhöht werden. Diese soll auch innerhalb von 1 — 2 Wochen verwendet werden. Je nach Wirksamkeit und Verträglichkeit kann die Gesamttagesdosis auf 1,2 mg/ kg erhöht werden. Von der Wirkstärke über 1,2 mg/ kg wird es abgeraten. Sollten sich die Symptome innerhalb von einem Monat nach der Dosisanpassung nicht verbessern, soll die Therapie abgebrochen werden. In diesem Fall soll die Diagnose noch einmal überprüft werden.
Bei den Kindern/ Jugendlichen mit über 70 kg Körpergewicht erfolgt die Therapie mit Gesamttagesdosis von Strattera 40 mg. Diese Dosierung soll für 1 — 2 Wochen beibehalten werden. Je nach erzielten Ergebnissen kann die Dosis auf 60 mg erhöht werden. Je nach Wirksamkeit und Verträglichkeit kann die Tagesdosis auf 80 mg erhöht werden. Von den Wirkstärken über 80 mg wird es abgeraten. Sollte keine Besserung beobachtet werden, soll die Therapie abgebrochen werden. Der Arzt soll in diesem Fall die Diagnose überprüfen.
Berücksichtigen Sie bitte, dass die Wirksamkeit und Sicherheit von Strattera ohne Rezept bei Kindern unter 6 J. nicht untersucht worden ist. Für solche Kinder eignet sich dieses Arzneimittel nicht.